Betrug beim Forex Broker Plus500?

Plus500 ist ein Broker, der sich innerhalb kürzester Zeit am Markt behaupten konnte und dafür gibt es mehrere Gründe. Zunächst einmal hat dieser Anbieter sehr viel Geld investiert um eine Plattform für den Forex- und CFD Handel zu entwickeln, die sich von der Konkurrenz abhebt. Das ist auch sehr gut gelungen und Plus500 hat zusammen mit eToro die beste Handelsplattform für online Trading geschaffen – zumindest für neue Trader. Außerdem macht es Plus500 für Trader attraktiv genug sich bei diesem Broker anzumelden. Denn neue Händler erhalten zum Beispiel einen 25 Euro gratis Bonus aufs Konto überwiesen. Mit diesem Geld können Sie ganz normal handeln und Erfahrungen sammeln. Auch wenn sich dieser Betrag mickrig anhört, lässt sich damit auch einiges anstellen und das ohne selbst etwas einzahlen und ein Risiko eingehen zu müssen.

Der Aufstieg von Plus500 ist für viele zu schön um wahr zu sein. Deshalb gibt es immer wieder Vorwürfe, dass dieser Broker Betrug sei und nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Die Vorwürfe sind dabei aber wenig konkret und die meisten Beiträge stammen von Händlern, die offensichtlich noch nicht verstanden haben wie der Devisenhandel funktioniert und dass hohes Risiko dazu gehört. Man sollte aber nicht alles leichtfertig damit abstempeln und der Sache schon auf den Grund gehen. Das möchten wir mit diesem Beitrag machen.

Gründe warum Plus500 kein Betrug ist

Das Ergebnis ist für uns sehr klar: Plus500 ist ein seriöser Anbieter, der nicht betrügt. Auch wenn nicht jeder mit diesem Broker zufrieden ist und glaubt, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Das ändert nichts an diesem Fazit.

Zum einen gibt es überhaupt keine Beweise, dass Plus500 die Kurse angeblich zu ihren Gunsten manipuliert. Das ist ein typischer Vorwurf für Betrug und man kann diesen interessanterweise bei praktisch jedem Forex Broker lesen. Es handelt sich dabei hauptsächlich um einen Vorwurf von gefrusteten Tradern, die aufgrund von Fehleinschätzungen Verluste erleiden und jemanden suchen, den sie dafür verantwortlich machen können. Am einfachsten ist das eben beim Broker selbst und nicht bei sich selbst. Von solchen Meldungen liest man umso mehr, je größer ein Broker ist. Plus500 wurde erst 2011 bis 2012 richtig bekannt und in diesem Zeitraum liest man die meisten Vorwürfe und das erste mal dass Plus500 nicht seriös sei. Beweise, dass Kurse in irgendeiner Form manipuliert werden gibt es nicht.

Plus 500 wird außerdem von der FSA reguliert, das ist die Financial Services Authority in England und die beste Adresse für die Regulierung von Broker. Wenn ein Broker von dieser Behörde kontrolliert wird, ist es extrem unwahrscheinlich, dass unseriös gearbeitet wird.

Plus 500 ist ein Broker, der in den letzten Jahren Millionen von Euro in Werbung investiert hat und inzwischen zählt Plus500 zu den wertvollsten Marken am Markt. Man sollte sich einmal überlegen welche Auswirkungen es hätte wenn tatsächlich nachgewiesen wird, dass dieser Broker Betrug ist. Man könnte die ganzen Millionen praktisch abschreiben und den Markenwert vergessen. Es wäre wirklich fatal wenn Plus500 irgendetwas unternehmen würde, das auch nur den Eindruck erwecken könnte, dass es unseriös ist.

Unser Fazit

Plus500 zählt mit Recht zu den größten Brokern und hat einstige Marktführer mittlerweile eingeholt. Und das will etwas heißen. Das liegt vor allem daran, dass Plus500 noch sehr viel genauer auf den Kunden schaut. Deswegen gibt es nach wie vor ein Bonus Angebot sowohl für Einsteiger als auch für Profis und man kann auch mit anderen Werten wie Aktien und Rohstoffen traden – auch das ist längst nicht bei allen Forex Brokern möglich. Außerdem ist der Support ausgezeichnet und immer verfügbar und für die Einzahlung und Auszahlung stehen alle möglichen Methoden wie Paypal, Moneybookers, Überweisung, usw. zur Verfügung. Nach unserer Erfahrung kann innerhalb weniger Sekunden eingezahlt werden und auch die Auszahlungen landen innerhalb kürzester Zeit auf dem Konto. Unsere Erfahrungen zeigen, dass dieser Broker tatsächlich das beste Angebot für Einsteiger und Fortgeschrittene bietet und das nicht einmal über zu hohe Spreads abwälzen muss. Plus500 ist und bleibt daher für den Devisenhandel einer der besten Anbieter überhaupt und ist sicherlich keine Abzocke.