Plus500

Gründung: 2008
max. Hebel: 1:50
Mindesteinzahlung: €100
Webseite: www.plus500.com
Jetzt Konto eröffnen!

Plus500 ist definitiv einer der jüngeren Anbieter, der aber in letzter Zeit sehr viel Aufmerksamkeit erregt hat. Allerdings nur positive, denn Plus500 ist inzwischen fast bei allen Tradern bekannt und gerade auch die Möglichkeit Aktien und Rohstoffe in Form von CFD zu handeln ist für viele ein Vorteil zu anderen Brokern. Außerdem gibt es einen ausgereiften Webtrader und eine App für iPhone und Android Handys sowie Tablets. Gerade neue Trader sind damit bestens gerüstet und dem Handel steht bei Plus 500 wirklich nichts mehr im Wege. Außerdem erhält jeder, der ein Konto eröffnet 25 Euro gratis zum traden!

Was ist Ihre Meinung zu Plus500? Handelt es sich dabei um einen guten Anbieter für Forex und CFD oder eher nicht? Wie sehen Ihre Erfahrungen aus?

Kommentare

  1. New Guy meint:

    Ich habe mich letzte Woche mal bei Plus500 angemeldet und eigentlich war meine Erfahrung ganz gut. Mir ging es vor allem um das Bonus Angebot, da ich noch Anfänger bin und eigentlich keinen Bock auf so ein Demokonto habe. Der Betrag wurde sofort gutgeschrieben ohne dass ich den Support oder so kontaktieren oder eine Einzahlung machen musste. Ich weiß zwar noch nicht so viel und ich habe noch keine großen Erfahrungen gemacht mit dem Devisenhandel, aber ich denke die Margin ist da zu gering dass man wirklich richtig traden kann. Ich konnte immer nur eine Position eingehen und dann wars das. Inzwischen liege ich immerhin bei 40 EUR also ich denke da geht noch was.

  2. Hallo!
    Ich bin jetzt schon fast ein Jahr dort und kann den Broker vor allem Anfängern empfehlen. Die Software funktioniert reibungsfrei und das Trading ist wirklich sehr einfach. Angemeldet habe ich mich wegen der geringen Mindesteinzahlung und auch weil es ein regulierter Broker ist. Jetzt habe ich schon etwas mehr Erfahrung und werde wohl doch auf einen Metatrader Broker umsteigen, da ich dort für mein technisches Trading mehr Optionen habe. Wahrscheinlich werde ich zu Avatrade wechseln. Fazit: Für Anfänger ist Plus500 meiner Meinung nach die beste Wahl, Profis sollten eher einen anderen Anbieter wählen.

  3. DieKarnerin meint:

    Also ich war bei Plus500 gar nicht zufrieden. Ich habe dort ein Konto eröffnet und auch die 25 Euro gratis zum Handeln bekommen. Soweit so gut. Eingezahlt habe ich sonst nichts mehr, sondern ich wollte mir mit den 25 Euro mein Tradingkapital aufbauen. Und, jetzt kommts, die waren sofort weg! Ich habe eine maximale EURUSD Position eröffnet, also etwas über 1000 Euro, so halt dass ich mit den 25 Euro die Margin abdecken konnte. Ich habe auch genau eine Strategie befolgt die ich kurz vorher gefunden habe. Etwas mit den Bollinger Bändern heißen die und dem Trend und ich habe auch steigenden Euro gesetzt und innerhalb von wenigen Minuten alles verloren. Die ganzen 25 Euro waren weg! Ich bin wirklich froh, dass ich kein eigens Geld eingesetzt habe sondern nur das geschenkte.

  4. DeCamargo meint:

    Hi Diekarnerin, also wenn ich ganz ehrlich sein soll sind die Erfahrungen typisch: mit Strateigen arbeiten von denen man eben mal was gehört hat und damit 1 (!!!) Trade abschließen und wenn der nicht funktioniert von Betrug sprechen. Das ist nunmal gehebelter Handel, da ist eine Menge Risiko mit drin sonst könntest du die hohen Renditen ja gar nicht bekommen. Deine Strategie ist ungefähr so als wenn du 1.000 € Gespartes in eine Tech Aktie steckst und dich dann wunderst wenn sie in einem Jahr nur noch 10% wert sind. Dass du dabei nur den Bonus verzockt hast spricht immerhin für dich, damit bist du mit diesem Test noch gut davon gekommen aber trotzdem grandios gescheitert. Ich persönlich habe keine Erfahrungen mit Plus 500 gemacht aber musste einfach mal loswerden dass das mal gar nicht geht hier über einen Broker heruzuziehen wenn man gar nicht versteht was man macht. Du kaufst ja auch kein Auto und beschwerst dich anschließend, dass es nicht fliegen sondern nur fahren kann oder?

  5. Sparplaner meint:

    Hallo,

    ich bin eher der konservative Anleger und beschäftige mich vorwiegend mit ETFs. Bzw. habe ich mich einmalig intensiv damit beschäftigt und mir einen Sparplan zusammengestellt aus verschiedenen ETFs um gut diversivifiziert zu sein mit einem sehr hohen Aktienindex-Mix (Europa, USA und Schwellenländer). Das läuft jetzt quasi im Automodus bis zu meiner Pensionierung (uff, das dauert noch) und ich muss da eigentlich nichts mehr machen außer einmal im Jahr das Ganze etwas anpassen und die Gewichtung neu ausrichten.

    Die Finanzmärkte interessieren mich aber trotzdem und darum habe ich da jetzt nach etwas neuem gesucht wo ich Indizes handeln kann mit CFDs. Und so bin ich auf Plus500 gestoßen. Wichtig war mir vor allem, dass der Broker reguliert ist – das ist Plus500 von der FSA in Großbritannien, also ziemlich kontrolliert. Diese Lizenz war es auch, warum ich letztendlich dort ein Handelskonto eröffnet habe, denn ich gehe jetzt einmal davon aus, dass der Anbieter seriös ist. Und bis jetzt bin ich auch nicht enttäuscht worden. Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten mit der Plattform aber die konnte der Kundendienst sehr schnell lösen und jetzt handle ich dort regelmäßig Indizes. Momentan noch mehr oder weniger break-even, aber ich bin zuversichtlich dass ich da bald regelmäßig kleine Gewinne einfahren werde.
    Fazit: Jedem der Indizes handeln möchte und nicht das Kapital hat gleich mit Futures zu handeln, dem kann ich die CFDs von Plus500 empfehlen.

  6. Steinbeisser meint:

    Ich handle jetzt seit einigen Wochen bei Plus 500 und auch wenn nicht alles perfekt ist bin ich im Großen und Ganzen zufrieden. Meine Gründe dort ein Handelskonto zu eröffnen waren folgende: 1. suchte ich einen Broker der mir eine mobile Plattform ohne Download für mein iPad zur Verfügung stellt. Das klappt dort sehr gut und es ist auch alles in deutscher Sprache verfügbar. Man sollte glauben das ist selbstverständlich aber bei meinen Recherchen habe ich so einiges gesehen. 2. benutze ich sehr viel Paypal um im Internet zu bezahlen und so wollte ich auch einen Forexbroker wo ich damit einzahlen und auszahlen kann. 3. ist es für mich ein no-go wenn keine Regulierung vorhanden ist und Plus500 hat eine solche. Das waren eigentlich die Punkte die mir wichtig waren. Natürlich hat der Broker auch so seine Nachteile. Die Spreads sind nicht die allerbesten und Metatrader gibt es auch keinen. Das war mir allerdings nicht so wichtig, da ich noch Anfänger bin und es bei mir um keine großen Summen geht. Fazit: Ich werde sicherlich noch längern dort handeln. Sollten die Beträge größer werden, dann werde ich wahrscheinlich wechseln.